Fasstastische Ferien in Trasadingen: Schlafen im Weinfass

12. Juli 2016 von Britta Wiegelmann

Eine «berauschende» Erfahrung: Im Schaffhauser Blauburgunderland kann man im Fass übernachten. Garantiert kindgerecht und auch für Erwachsene ein Riesenspass.

(Foto: Elge Kenneweg)

(Foto: Elge Kenneweg)

In diesen Zimmern kann man sich an keiner Ecke den Kopf stossen: Das «Fasstastische Hotel» hat nämlich gar keine Ecken! Schlafen im Fass heisst das Motto bei Monika und Andreas Rüedi. Ihr Familienhof in Trasadingen lockt Gäste mit elf dreisternwürdigen Fässern. Luftige Räume, verkleidet mit warmem Holz, komfortabel eingerichtet und jeweils mit eigenem Bad – schöner kann man mitten in einem Weingebiet wie dem Schaffhauser Blauburgunderland nicht schlafen.

Den Prototyp für die Fasszimmer baute Andreas Rüedi selber. Einen Winter lang tüftelte er aus, wie gross das Fass sein sollte und wie man überhaupt einen runden Raum hinbekommt – schliesslich brauchte das Ganze auch ein Fenster sowie ein integriertes Bad. Die elf definitiven Fasszimmer wurden schliesslich von Handwerkern aus der Region massgefertigt, «sehr geschickte und kreative Menschen, alle haben mitgedacht und mitstudiert, wir hatten eine Riesenfreude!», sagt der Hausherr.

Nicht nur die originelle Zimmerform überzeugt. Das ganze Hotel, inklusive Briefkasten in Fassform, strahlt herzliche Gastfreundschaft aus. Bei schönem Wetter lockt der romantische Garten mit Lavendel (Schmetterlinge inklusive) und einem chinesischen Trompetenbaum. Der Weinkühlschrank im Aufenthaltsraum steht Gästen auf Vertrauensbasis jederzeit offen. Und aufs Frühstücksbuffet kommen praktisch nur Produkte aus der Region: «Bauernbrot, Käse aus dem Nachbardorf, unser eigener Traubensaft», erzählt Monika Rüedi. Orangensaft kommt ihr nicht auf den Tisch, «wäre doch schade, wo wir hier in der Gegend so tolle Produkte haben».

Fasstastisches_Hotel_1_©Elge_Kenneweg2012 gewannen die Rüedis mit ihrem «Fasstastischen Hotel» den agroPreis, den Innovationspreis der Schweizer Landwirtschaft. Seitdem ist das Haus zu einem Anziehungspunkt der Region geworden. Die ungewöhnlichsten Gäste, so erinnert sich Familie Rüedi, kamen mit dem Auto aus der Mongolei. Aber auch Russen, Schweden, Amerikaner und Chinesen waren schon da. Sie alle geniessen die liebliche Landschaft des Kantons Schaffhausen und der Genussregion Wilchingen Osterfingen Trasadingen. Das mittelalterliche Stadtjuwel Stein am Rhein, der Schaffhauser Rheinfall und der Bodensee sind nicht weit. Für Velo-Ausflüge kann man gleich vor Ort E-Bikes mieten.

Übrigens: Die elf Fasszimmer sind nicht alles, was die Gastgeber zu bieten haben. Wer’s rustikal mag oder sein Budget schonen möchte, für den gibt’s einen Gemeinschaftsschlafraum, ebenfalls mit Betten im Fass – in diesem Fall im echten. Zwei 200-jährige Weinfässer und ein circa 60-jähriges Exemplar stehen dort. Jedes Fass beherbergt vier Schlafplätze mit Matratze und Schlafsack. «Kinder lieben diesen Raum. Wenn sie die riesigen Fässer sehen, wollen sie oft lieber hier schlafen als im eigentlichen Hotel», lachen die Rüedis. In den Fässern lag tatsächlich lange Wein. «Zu Anfang kamen jedes Mal, wenn wir eine Schraube hineindrehten, noch ein paar Weintröpfchen heraus!» Keine Angst, heute wird man von der Übernachtung im Fass nicht mehr benebelt.

Weinfreunde können den Besuch im «Fasstastischen Hotel» gleich nutzen, um die Tropfen des Betriebs zu degustieren. Im stimmungsvollen Keller mit dem langen Holztisch («ein Nussbaum aus einem Acker, den mein Vater in einen Rebberg verwandelt hat», sagt Andreas Rüedi) stehen die Weine des Hauses auf Anmeldung zur Verkostung. Dann noch ein liebevolles Mitbringsel aus dem Hoflädeli aussuchen, und die Ferien klingen zuhause noch lange nach.

Fasstastische Ferien
Familie Rüedi
Im Zinggen 1
8219 Trasadingen
+41 (0)52 681 43 77
www.rueedi-ferien.ch 

Preise: Schlafen im alten Fass ab 45 CHF, Schlafen im neuen Fass ab 85 CHF, der Preis gilt jeweils pro Person inklusive Frühstück. Für Kinder gibt’s Ermässigung.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen unserer Partnerschaft mit der Genussregion Wilchingen Osterfingen TrasadingenThemenwahl und Meinungen sind unsere eigenen.